Liebe Wattrumer! 18.09.2018

Veröffentlicht am 18.09.2018 in Kommunales
 

Liebe Bürgerinnen,

liebe Bürger,

 

unser 2. Kinderfest in Wattenheim fand bei gutem Wetter einen sehr guten Zuspruch. Es war ein entspannter Tag mit vielen Attraktionen rund um die Gemeindefesthalle. Ich danke nochmals allen, die bei der Vorbereitung, der Druchführung und bei der Nachbesprechung ihren gemeinschaftsstiftenden Beitrag geleistet haben.

Der diesjährige Tag des Baumes der Ortsgemeinde mit der Grundschule am 7. September führte uns in den Neuwoogsberg. Dabei konnten die Kinder neben dem Spielen im Wald vieles über dn Wald durch unsere Försterin Frau Behret und ihre Praktikantin erfahren. Drei Edelkastanien (Baum des Jahres 2018) pflanzten wir an unterschiedlichen Stellen. Einige Schulkinder haben die Pflanzstellen schon mit ihren Eltern besucht und den Bäumen Wasser gebracht. Herzlichen Dank!

Leider hat unsere öffentliche Ausschreibung nach der Vergabeordnung für die Straßenreparaturen 2018 keinen Erfolg gehabt. Es hat sich keine Firma zurückgemeldet. Konkret bedeutet dies, dass wir kleinere aufgenommene Straßenschäden ausbessern und eine neue öffentliche Ausschreibung für das Frühjahr 2019 auf den Weg bringen werden.

Mit der Landtagsabgeordneten Jaqueline Rauschkolb führten wir am 12. September einen Dorfrundgang durch. Wir zeigten ihr verschiedene Maßnahmen, die die Ortsgemeinde durchgeführt hat und Maßnahmen, z. B. das Haus Fernekeß für das wir im August einen Antrag auf Förderung beim Land und beim Bund gestellt haben. Im Anschluß an den Rundgang besuchten wir mit Frau Rauschkolb und Herrn Bürgermeister Rüttger noch unser Archiv, die "Spätlese" unter Leitung von Frau Hofmann in der Gemeindefesthalle und unterhielten uns in der ATSV-Gaststätte über unterschiedliche Themenbereiche aus Politik und Gesellschaft.

Hinweisen möchte ich an dieser Stelle noch an die Terminplanung 2019 am Montag, 24. September 2018, 20:00 Uhr im Ratssaal; Herrn Halling danke ich für die Einladung zu dieser Sitzung.

 

ich wünsche Ihnen eine angenehme Woche,

Ihr Ortsbürgermeister

Andreas Werle

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

31.05.2021, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Dorfcafé Wattenheim
Aktuelle Coronalage beachten!

15.08.2021, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Tischlein deck dich...beim SPD Ortsverein Wattenheim
Wir dekorieren die Tische und Sie bringen Essen und Getränke mit. Gemeinsam wollen wir die Speisen und Getränke …

Alle Termine

 

Vorstand SPD OV-Wattenheim

Vorstand 19_20

v.l.n.r. Robert Grünenthal, Petra Hofmann, Andreas Werle, Hartmut Armbrust, Jürgen Uebel, nicht auf dem Bild Helmut Weigand-Fell

Neuigkeiten aus dem Gemeinderat

Sitzungstermine:

27.04.2021 geplante Bauausschuss-Sitzung, 18:30 Uhr

30.04.2021 geplante Gemeinderatssitzung, 18:30 Uhr

Anfragen und Mitteilungen zu den Sitzungen können von Bürgerinnen und Bürgern ab sofort der SPD Fraktion im Gemeinderat über unser Kontakformular übermittelt werden.

 

Wattenheims Zukunft gestalten

Andreas Werle
Ortsbürgermeister 2014 - 2019

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen Rheinland-Pfalz
(Ansprechpartner in Wattenheim: Jürgen Übel und Andreas Werle).

AG 60plus Rheinland-Pfalz

AsF Rheinland-Pfalz

Landtagsabgeordnete Jaqueline Rauschkolb

 

Bürgertelefon: 0152-07 65 42 56

Facebook

MdB Isabel Mackensen für uns im Bundestag

Webseite
Facebook
Instagram
Twitter

Isabel_Mackensen_Wahlkreis

Landtagsabgeordneter Christoph Spies

Webseite
Facebook

SPD Unterbezirk Neustadt Bad/Dürkheim

Webseite

WebsoziInfo-News

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

07.05.2021 07:23 Bullmann: Europa braucht einen neuen Sozialvertrag – der Sozialgipfel in Porto könnte den Anfang machen
Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: „Der Sozialgipfel in Portoist das

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:472034
Heute:3
Online:1